Sie sind nicht angemeldet.

Lempio

Verbandsliga

  • »Lempio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 366

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

Lieblings-FM: 12, 13

  • Nachricht senden

121

Sonntag, 17. Februar 2019, 20:03

Danke fürs Feedback Rocky, wenigstens ein Forumsmitglied, das sich mal meldet. :thumbup:

DER SEPTEMBER GEHT ZU ENDE

Mit zwei Auswärtsspielen nach Herbstbeginn ging der Monat September zu Ende. Nach den Heimpleiten verlangte ich Wiedergutmachung und zunächst sah es auch danach aus. Mit Jung, Trippier, Pavard und Mvogo kamen einige Ergänzungsspieler zum Einsatz. Schon nach 15 Minuten führt meine Mannschaft mit 2:0 in St.Gallen. Es entwickelt sich ein munteres Spielchen, aber RB vergisst es erneut den Sack zuzumachen. Bis zur Pause kommt das Schweizer Team nicht nur heran, sondern dreht die Partie unmittelbar vordem Pausenpfiff. Was geht hier ab ? Arbeitsverweigerung oder was läuft gegen den Baum ? Ich kann es nicht fassen.
Ein Doppelpack vom großartig aufspielenden Ben Khalifa kurz nach Wiederbeginn lässt uns ganz alt aussehen und selbst ein zunächst verschossener Elfer wird im Nachschuss vom ehemaligen Bundesligaprofi Barnetta lässig verwandelt. Am Ende steht es 2:5, was für eine Blamage. Die zweite Partie in der Gruppe endet torlos, man kann hier nur von einen eindeutigen Fehlstart reden. ;(

Weiter geht es zum Sonntagspiel in die Wuhlheide, eines meiner Lieblingsstadien. Eisern Union ertönt der Schlachtruf, der zunächst verstummt, denn Poulsen und Werner schießen einen 2:0 Vorsprung nach einer guten Viertelstunde heraus. Ein Doppelpack von Polter (wurde neben Gulasci Spieler des Tages) und zum wiederholten Male haben wir bis zur Pause einen Vorsprung verspielt. Das die Stimmung trotzdem bei 20 sein soll (lt. FM) kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. ?( Das Wetter war gewittrig (und sollte eigentlich reinigenden Charakter haben), aber der Sand im Getriebe wollte nicht rausgehen. Nach einer Stunde wechsle ich die Offensive komplett aus, Augustin, Sabitzer und Nicolas Kühn (fünffacher Torschütze beim Spiel der Reserve, schon die letzte Hoffnung?) kommen aufs Spielfeld, das Siegtor schießt jedoch Polter und beschert den Aufsteiger drei Punkte.

Wars das für mich ?
Erstaunlich ruhig verlief der Folgetag, keine Krisensitzung, nichts, was ist hier in Leipzig los ?
Noch hält das Präsidium (9/20) an mir fest, aber wenn das so weiter läuft, wäre ein Abschied nicht mehr überraschend.
Es folgen zwei Wochen Pause, bevor gegen den BVB und EL-Spitzenreiter Arnheim die wohl entscheidenden Partien angepfiffen werden.
Na dann bis zum nächsten Bericht. :zz:
Signatur von »Lempio« Ein Comeback der FM Serie ist leider so wahrscheinlich wie die Eröffnung des BER :(

RockyB

Landesliga

Beiträge: 591

Registrierungsdatum: 27. April 2011

  • Nachricht senden

122

Gestern, 16:53

Oh je, da habe ich wohl den Mund zu voll genommen, dass das Ganze nicht mehr schlimmer werden kann. Ein 2:5 in St. Gallen und ein 2:3 bei Union ist schon hart. Auch erschreckend ist die Tatsache, dass deine Mannschaft schon fast regelmäßig eine 2:0 Führung verballert. Hat deine Mannschaft ein Mentalitätsproblem? Hoffen wir mal auf eine baldige Besserung.

Lempio

Verbandsliga

  • »Lempio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 366

Registrierungsdatum: 29. Februar 2008

Lieblings-FM: 12, 13

  • Nachricht senden

123

Gestern, 21:10

Mentaltrainer wäre noch eine Option, aber vielleicht rappelt sich das Team nach der Verschnaufpause wieder etwas auf. Hier das nächste Kapitel :

ZWISCHENSEQUENZ II
Bevor es für mich nach Wien zum zweiten Nation League Spiel ging, wurde noch eine Krisensitzung anberaumt, die einige positive Resümees brachte. Auf ein KTL verzichtete ich, RB NY sollte zum FS vorbeischauen und die Spielpause etwas auffüllen. 4-8 Spieler waren zwischenzeitlich eh zu den Länderspielen unterwegs, da ließ sich kein großartiges Training zur besseren Einheit der Mannschaft einrichten.

In Wien war Spanien der Gegner vom ÖFB Team. In der ersten Hälfte passierte nicht viel, ein Weitschuss an die Oberlattenkante von Morata und zwei gute Chancen für Arnautovic, die de Gea aber mit guten Reflexen zunichte machte, dann ging es auch schon zum Pausengespräch in die Kabine. Ich war zufrieden, tauschte aber die gelbverwarnten Spieler zur Sicherheit aus. So kam RB Spieler Ilsanker auch noch zum Einsatz, der wie auch Sabitzer eine ordentliche Partie spielte. Unser TW Kuster (ein völlig unbekannter Spieler für mich) konnte sich in der zweiten Hälfte mehrfach gegen Morata auszeichnen. Kurz vor Schluss noch eine Rudelbildung nach einem Foul von Pique an den eingewechselten Harnik. Der Screenshot ging aber leider daneben, das sah nämlich recht aufregend aus.
Am Ende ein torloses Unentschieden der interessanteren Art, erneut hatte mir das Team Austria ein Erfolgserlebnis gebracht.
​​​​​
Dennoch düste ich zeitnah zurück, um das FS-Spiel von Leipzig live zu verfolgen. Das Präsidium hatte​ mich inzwischen weiter auf 8/20 Vertrauen zurück gestuft, ein wenig albern fand ich das schon. RB New York zeigte eine gute Auswärtsvorstellung und brach erst in den letzten zwanzig Minuten (Endstand 4:1) ein. Unsere Tore erzielten Poulsen (1.Halbzeit) sowie Brandt (SdT), Augustin und Nachwuchstalent Kühn in der Schlussphase der Partie.
Nun kommt demnächst Tabellenführer Dortmund zu uns, dann wird man sehen, ob die Verschnaufpause etwas gebracht hat. Zum Glück kam niemand verletzt von den Länderspielen zurück. Na dann bis zum nächsten Mal.
Signatur von »Lempio« Ein Comeback der FM Serie ist leider so wahrscheinlich wie die Eröffnung des BER :(

Ähnliche Themen