You are not logged in.

Dear visitor, welcome to FM Total Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Bolzplatz" started this thread

Posts: 15,855

Date of registration: Feb 23rd 2008

wcf.user.option.userOption51: FM10

  • Send private message

1

Friday, December 22nd 2017, 12:07pm

Mario Gomez wechselt zum VfB Stuttgart

Quoted from "kicker.de"

Transferhammer in der Bundesliga: Mario Gomez wechselt mit sofortiger Wirkung zum VfB Stuttgart, im Gegenzug kehrt Josip Brekalo bereits im Winter zum VfL Wolfsburg zurück.

Zehneinhalb Jahre sind vergangen, da krönte sich Mario Gomez mit dem VfB Stuttgart am 34. Spieltag gegen Energie Cottbus zum deutschen Meister. In 25 Einsätzen hatte der damals noch 21-jährige Angreifer 14 Treffer und sieben Vorlagen zum Titelgewinn beigesteuert.

2009 später schlug der FC Bayern zu und überwies 30 Millionen Euro an die Schwaben. In vier Jahren räumte Gomez mit dem Rekordmeister sämtliche Titel ab, wurde zweimal Meister, Pokal- sowie Supercup-Sieger und gewann 2013 das Triple. Über Florenz und Besiktas Istanbul kehrte der Nationalspieler im Sommer 2016 in die Bundesliga zurück und schloss sich dem VfL Wolfsburg an.

Bei den Wölfen hatte Gomez in der vergangenen Saison mit 16 Toren maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt, wurde vor der aktuellen Spielzeit auch zum Kapitän befördert. Doch bis zur gerade angebrochenen Winterpause war der inzwischen 32-Jährige nur einmal erfolgreich.

Jetzt kehrt er in die Heimat zurück und wechselt nach Stuttgart, der VfB zahlt nach kicker-Informationen 3,5 Millionen Euro für Gomez, der nach dem Pokalspiel in Nürnberg (2:0 n. V.) mit dem Wechselwunsch auf die Klubverantwortlichen zugekommen ist und in Stuttgart einen Vertrag bis 2020 erhält.

"Ich bin sehr glücklich wieder zu Hause zu sein", wird Gomez im Vereinsstatement zitiert, "dort, wo alles für mich begonnen hat. Gerade in den letzten Tagen und in der heißen Phase habe ich immer mehr gespürt, wie sehr ich das will, wie sehr ich zurück nach Stuttgart möchte. Zu dem Verein, der mich ausgebildet hat, mit dem ich wahrscheinlich die verrückteste Zeit mit dem total unerwarteten Gewinn der deutschen Meisterschaft 2007 erlebt habe. Zu dem Verein, der mich als Spieler zu dem gemacht hat, der ich war und bin."

"Manchmal", sagt VfB-Sportvorstand Michael Reschke, "gibt es Konstellationen im Fußball, die man vorher nicht für möglich gehalten hat. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Mario Gomez für die Rückkehr zum VfB zu begeistern. Und Mario ist begeistert. Er geht die Rückkehr zu seinem Heimatverein mit einer unglaublicher Freude und Emotion sowie einer unbändigen Motivation an."

Wolfsburg lässt Gomez ziehen, weil mit Divock Origi ein adäquater Ersatz bereitsteht, der seine Tauglichkeit im Sturmzentrum bereits unter Beweis gestellt hat. Dort erzielte die Liverpool-Leihgabe drei Treffer. Als Rechtsaußen, wohin Origi wegen Kapitän Gomez ausweichen musste, nur eins. "Mario hat sich in seinen eineinhalb Jahren unschätzbar um den VfL Wolfsburg verdient gemacht", ist VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe voll des Lobes. "Als Kapitän war er für seine Mitspieler und die Fans ein echtes Vorbild."
Auch der WM-Traum spielt beim Wechsel eine Rolle

Gomez hingegen will sich durch die Rückkehr an alte Wirkungsstätte nochmal für die WM im kommenden Jahr empfehlen. "Es heißt ab jetzt, alles für den Klassenerhalt zu geben, eine gute Rückrunde zu spielen und zusätzlich für mich, mein Ziel die Weltmeisterschaft zu erreichen."

Im Gegenzug kehrt Leihgabe Josip Brekalo bereits jetzt zum VfL zurück. Der 19-jährige Kroate war im vergangenen Winter zum damaligen Zweitligisten gewechselt.
Das diesen Chancentod überhaupt noch jemand verpflichtet, bekomme ich nicht in die Birne. rofl
Signature from »Bolzplatz«

2

Friday, December 22nd 2017, 12:18pm

Wagner, Gomez, dann können die Mainzer nun ja endlich mal bei Schürrle zuschlagen... :D

Finde diese Stories - im Herbst der Karriere zurück zu den Wurzeln - aber durchaus sympathisch. Und sehr ich Gomez auch für einen Anti-Fußballer halte, hat er doch immer wieder irgendwie seine Tore gemacht, siehe auch letzte Saison für Wolfsburg...
Signature from »Goldesel«


Mir scheint die Sonne aus dem Arsch! :thumbsup:

buggy

Blue Is The Colour

Posts: 14,391

Date of registration: Feb 18th 2007

  • Send private message

3

Friday, December 22nd 2017, 3:41pm

Guter tausch von terrode zu gomez in meinen Augen :thumbsup: ...sollte passen für beide seiten :thumbup:

Mainz hat sich doch schon ujah geholt esel :pardon:
Signature from »buggy«

Posts: 3,885

Date of registration: Aug 10th 2008

  • Send private message

4

Friday, December 22nd 2017, 9:33pm

Der Wechsel macht tatsächlich für alle Sinn. Wolfsburg macht die Mittelstürmer-Position für Origi frei, Stuttgart bekommt einen Leader und eine Identifikationsfigur und Gomez selbst erhöht seine WM-Chancen. Warum nicht? Find den Wechsel irgendwie sympathisch. :pardon:
Signature from »vanScoota«
Deine Mudda ist so fett, wenn man die überspielt, erhält man einen Packing-Wert von zwölf.
@TobiasEscher

s-d-b

Scott & Huutch

Posts: 4,492

Date of registration: Jan 14th 2009

  • Send private message

5

Saturday, December 23rd 2017, 12:50am

Sinn macht der Wechsel doch nur augenblicklich...

Origi ist nur ausgeliehen von Liverpool bis Ende der Saison und das m.M.n ohne Kaufoption ?(

Dann haben sie das Problem zwecks neuem Mittelstürmer bis zum Rundenende vertagt. Und nen neuen 9er brauchen sie in jedem Fall weil sonst kein klassischer MS mehr im Kader steht nachdem der LORD ebenfalls seine Krone ziehen musste

DFB Fabio

Lebende Legende, und das nicht nur hier...

Posts: 6,540

Date of registration: Feb 20th 2007

wcf.user.option.userOption51: 05, 07, eigentlich der CM 00/01

  • Send private message

6

Saturday, December 23rd 2017, 1:40am

Origi ist nur ausgeliehen von Liverpool bis Ende der Saison und das m.M.n ohne Kaufoption

Der VfL hat aber gute Aussichten den Leihvertrag zu verlängern oder ihn gar zu verpflichten. In Liverpool vermisst ihn keiner, da gibt es auf seiner Position zu viel Konkurrenz bzw. man glaubt einfach nicht wirklich an ihn (bisher). Da wird wohl wer anderes kommen. Die Verpflichtung von Ox war durchaus ein Fingerzeig.

Gomez zurück ist schon irgendwie nett. Mit dem VfB hat er wirklich bessere Chancen für die WM. Von VW kommt da einfach zu wenig und spielt alles (wie immer) zu sehr unter Anspruch un Niveau. Beim VfB geht da mehr.

benztownrulez

1. Bundesliga

Posts: 3,637

Date of registration: Oct 7th 2010

wcf.user.option.userOption51: FM2008

  • Send private message

7

Sunday, December 24th 2017, 9:58am

Super Mario zurück beim VfB :love: *win*

Mit der Rückkehr hätte ich nie und nimmer gerechnet. Weiß noch gut als er damals dem kleinen benzi das Herz brach mit seinem Wechsel zu Bayern. Schließlich war er mein erster VfB Held. War auch der erste Flock überhaupt bei mir auf einem Trikot. Aber gut das sei ihm mittlerweile verziehen, durch das älter werden hat man den Wechsel immer mehr verstanden. Er war damals eben doch ne Nummer zu groß für den VfB.
Sportlich macht der Transfer Sinn, er dürfte ein Upgrade zu Terodde darstellen. Auch wenn ich diesen gerne weiter im VfB Trikot gesehen hätte. Einsatzzeiten dürfte er auch genügend bekommen, Ginczek ist ja quasi so gut wie nie 5 Spiele am Stück fit. Allerdings braucht er auch die Zuspiele und da hapert es bei uns. Auch ein Grund dass Terodde nichtmehr in Fahrt kam. Hoffe das bessert sich mit der Rückkehr von Mane.

Fehlt nur noch der Sami *win*
Signature from »benztownrulez«


Hassan Whiteside "I'm just trying to get my 2K rating up."